TSG 91/09 Lützelsachsen II – DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen II 5:1

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 15. April 2019

Tabellenführer TSG Lützelsachsen II hat die chancenreiche Partie in der Fußball-Kreisklasse B, Staffel III, gegen die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen II mit 5:1 (1:1) klar für sich entschieden. Die TSG legte einen Blitzstart hin: Nach nur 42 Sekunden traf Christian Mayser aus 25 Metern zum 1:0. Stephan Arnold hatte das 2:0 auf dem Fuß, doch der Pfosten war im Weg (16.).

Die bis dahin unauffälligen Gäste glichen nach einem Freistoß überraschend aus (31.). Die Gastgeber haderten mit der Chancenverwertung: Auch der eingewechselte Kubilay Yumuk traf nur den Pfosten (44.). Erst Ibrahim Bouramdane gelang der verdiente Führungstreffer (68.). Der schönste Treffer des Tages leitete die Entscheidung ein: Nach einem Freistoß von Denis Haklaj stoppte Yumuk den Ball mit dem Rücken zum Tor und zog aus der Drehung per Direktabnahme erfolgreich ab (72.). Thomas Stieglers Doppelschlag setzte dem Sieg noch die Krone auf (72. und 90.+1).


TSG Lützelsachsen II: Reiboldt; Ligendza, Arnold, Mayser, M. Cabrera, Csög, Bouramdane (45. Haklaj), Rosario (38. Yumuk), Munoz (60. Bouramdane), Schwerdtfeger (26. Stiegler), Abaza (60. M. Kral).