Eine sehr überraschende und interessante Partie zeigte die B2 am Wochenende auf eigenem Feld gegen Spvgg Wallstadt.
Die erste Szene zeigte sich früh, als Gorgiev auf der rechten Seite eine Flanke geschlagen hat. Der gegnerische Innenverteidiger versuchte hingegen den Ball mit dem Kopf zur Ecke zu klären, beförderte den Ball allerdings gegen den eigenen Pfosten, welcher dann ins eigene Tor ging. 20 Minuten später bekam Follo ein Foul nicht zugesprochen, weshalb Follos‘ Schuh kaputt ging und die TSG Lützelsachsen das 1:1 bekommen hat. Follo musste sich daraufhin die Schuhe seines Betreuers anziehen und zeigte daraufhin mit 2 Toren eine tolle Leistung. Zwar lies Wallstadt am Ende mit dem 3:2 die Platzherren noch einmal zittern, doch für mindestens einen Punkt hat es dann am Ende nicht mehr gereicht.