„Saasema Jungs, wir sind alle Saasema Jungs.“ Der „Schlachtruf“ war schon von Weitem zu hören, als sich im Rahmen des Oktoberfests der Fußballabteilung der TSG 91/09 Lützelsachsen alle Jugendmannschaften der Öffentlichkeit präsentierten. Gut 200 Kinder und Jugendliche kamen so zusammen und das waren längst nicht alle, denn insgesamt sind es gut 300 von ihnen, die den Jugendbereich mit Leben erfüllen. 25 ehrenamtlich tätige Trainer und Betreuer sorgen dafür, dass alles möglichst reibungslos abläuft. Eine große Herausforderung, denn für die laufende Saison sind alle Jugenden mit jeweils mindestens zwei Mannschaften bestückt. Und mit Blick auf das benachbarte neue Wohngebiet ist die Tendenz steigend. Das alles kostet Geld und daher ist ein Fest wie jüngst im Sportzentrum Waid wichtig, denn der Erlös fließt in die Arbeit der Fußballabteilung. Von daher waren die verantwortlichen froh, dass sehr viele Besucher trotz Regen und kühlen Temperaturen den Weg auf den „Saasemer“ Sportplatz gefunden haben.

Weinheimer Nachrichten, 06/10/2016