TSG Lützelsachsen : SV Waldhof Mannheim 2 1:5

Das B1 Team um Trainer Roman Tomczyk hatte zum Saisonauftakt in der Landesliga gleich ein Knallerspiel gegen den TOP-Favoriten SV Waldhof

zu bestreiten. Was kann es schöneres im Fussball geben, als beim Auftakt gegen den Top-Favoriten der Liga zu spielen motivierte der Trainer sein neu formiertes Team, dass u.a. aus neun neuen Spielern bestand. So beherzigten die Spieler die Vorgaben und gingen top motiviert in das Spiel. Bereits zur Beginn des Spieles ging es auf dem Platz aber auch bei den vielen Zuschauern hoch her. In der 6.Minute ging der SV Waldhof nach einem unhaltbaren Distanzschuss in Führung. Überhaupt nicht beeindruckt spielten die Lützelsachsener Jungs ihr Spiel weiter und konnten umgehend (8min.) nach einer spielerisch guten Aktion im Strafraum der Waldhöfer nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Raul Exposito unhaltbar zum 1:1.

Viele gute Aktionen von beiden Mannschaften bestimmten das spannende Spiel bis zum Halbzeitpfiff.

In der zweiten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse leider zu ungunsten der fleißigen Lützelsachsener. Eine rote Karte für den TSG Torschützen zum 1:1,  zwei verletzte Torhüter ermöglichten den Waldhöfern ein Doppelschlag direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit zum Zwischenstand von 1:3. Sichtlich getroffen versuchte nun das dezinierte TSG Team das Spiel so gut wie möglich gegen den nun spielerisch überlegenden SV Waldof zu Ende zu spielen. Leider konnten zwei weitere Treffer zum Endstand von 1:5 aufgrund der genannten Umstände nicht verhindert werden.

Auf eine sehr gute erste Halbzeit kann das Team um Trainer Roman Tomczyk sehr stolz sein und für das nächste Spiel bereits am Mittwoch gegen die DJK Feudenheim wieder motiviert und hoffentlich nicht wieder dezimiert aufspielen.

Kader (Tore): Schröder, Amling, Somberg, Grabner, de Fazio Exposito (1), Yasar, Eberhardt, Fuchs, Schneider, Tahiri, Gojani, Ibishi, Bothe, Pressler, Druskeit, Guza