SG Hohensachsen – TSG 91/09 Lützelsachsen 1 2:8

Ungefährdet siegte die D1 der TSG Lützelsachsen beim Nachbarn aus Hohensachsen. In einem einseitigen Spiel stellte Tim Hudap die Weichen bereits nach sechs Minuten auf Sieg. Im Verlauf sorgten Max Klapka mit einem Doppelpack und erneut Hudap nach einem sehenswerten Freistoß für die 0:4 Halbzeitführung. Auch nach der Pause das gleiche Bild. In der 33. Minute traf Fabio Krebaum per Kopf nach toller Vorarbeit von Tom Glock. Durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr gelang dem Gastgeber der Anschlusstreffer. Unmittelbar danach stellte Hudap den alten Abstand wieder her. Nach dem zweiten Treffer der Hohensachsener trafen Noah Gonzalez und Krebaum zum verdienten 2:8 Endstand. Nächsten Samstag steht nun erneut ein Auswärtsspiel beim SC Käfertal an.

Kader (Tore): Gonzalez (1), Bzdziak, Eisele, Ehmig-Garcia, Glock, Grzegorzeck, Hudap (3), Klapka (2), Krebaum (2), Maier, Ruiz-Seiler