TSG 91/09 Lützelsachsen : SV Seckenheim 4:3

Die E2 der TSG Lützelsachsen konnte bei ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison auch gleich den ersten Sieg einfahren.

Bei regnerischem Wetter schafften es die Lützelsachsener bereits nach wenigen Minuten mit 1:0 durch Richter in Führung zu gehen. Danach bekamen Seckenheim das Spiel allerdings immer mehr in den Griff und konnte bald sowohl den Ausgleich als auch die 2:1 Führung erzielen. Davon lies die TSG sich allerdings nicht beeindrucken, drehte das Spiel bald wieder und lag kurz vor der Halbzeit durch Tore von Richter und Kempgens mit 3:2 in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte dann Hajdari auch noch das 4:2 für Lützelsachsen. In der Halbzeit rotierte die TSG und somit konnte Seckenheim wieder die Kontrolle über das spiel übernehmen. Dabei gelang ihnen allerdings lange Zeit kein Tor und erste etwa 10 Minuten vor Abpfiff gelang dem SV Seckenheim der Anschlusstreffer zum 4:3.

In der Schlussphase stabilisierten die Saasemer sich wieder und hätten durch Chancen von Reichel, Richter und Rech ihre Führung auch noch weiter ausbauen können. Am Ende war man allerdings äußerst zufrieden in Lützelsachsen und hofft nach dem spielfreien Wochenende am 3.10. wieder an diese Leistung anknüpfen zu können.

Kader (Tore): Beck, Gjorgiev, Rech, Gatzemeier, Reichel, Richter (2), Uygur, Davarci, Hajdari (1), Fritz, Nagy, Kempgens (1)