TSG Lützelsachsen 2 : TSV Amicitia Viernheim 3 4:7

Die E2 der TSG Lützelsachsen verliert an ihrem Saisonauftakt trotz souveräner Führung am Ende 7:4 gegen den TSV Amicitia Viernheim 3.

Eigentlich waren die Lützelsachsener gut in das Spiel gestartet. Nach 15 Minuten lag man schließlich bereits durch Tore von Giorgiev, Janjic und Beck mit 0:3 in Führung. Durch einen Einbruch am Ende der zweiten Halbzeit stand es zur Pause allerdings bereits nur noch 3:3. Die abgezockt auftretenden Viernheimer konnten diese Aufholjagd kurz nach der Pause sogar noch zu einem 3:5 ausbauen. Das darauf folgende 3:6 besiegelte dann die Niederlage der jungen Lützelsachsener Mannschaft, die hauptsächlich aus Spielern des jüngeren E-Jugend Jahrgangs bestand. Daran konnte auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 4:6 durch Rech nichts mehr ändern. Am Ende hieß es sogar 4:7 für Viernheim.

Für die E2 geht es in der nächsten Woche zu Hause gegen den SV 98/07 Seckenheim, wobei die Lützelsachsener dann auf ihren ersten Saisonsieg hoffen.

Kader (Tore): Gatzemeier, Rech (1), Perez, Reichel, Beck (1), Richter, Giorgiev (1), Janjic(1)