Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 22. März 2019

Kontinuität ist Trumpf bei den Fußballern der TSG 91/09 Lützelsachsen. Das gilt nicht nur für die jahrelang gewachsenen Kader beider Mannschaften, die überwiegend aus eigenen Nachwuchsspielern bestehen. Das gilt auch für den Trainerssektor. Jetzt gab Spielausschuss-Leiter Torsten Bock bekannt, dass der Verein mit dem jeweiligen Trainertio verlängert hat. Die erste Mannschaft werden also auch 2019/20 Rick Hutter, Thomas Rittersberger und Petro Müller betreuen, für die zweite Mannschaft sind weiter Enrique Cazorla, Andreas Bürholt und Oliver Kratzer zuständig.

„Wir sind sehr froh, dass beide Trainerteams verlängert haben, denn sie leisten hervorragende Arbeit. Die Verlängerung ist bei beiden Teams unabhängig der Spielklasse“, sagt Bock mit dem Hinweis darauf, dass sowohl das Kreisliga- als auch das B-Klassen-Team noch um den Aufstieg mitspielen.

„Wir wollen mit der ersten Mannschaft solange wie möglich auf Platz zwei stehen, der ja zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Und wenn es mit dem Aufstieg klappen würde, nehmen wir die Herausforderung gerne an. Mit der zweiten Mannschaft sind wir Tabellenführer und unser Ziel ist hier der Aufstieg in die A-Klasse. Zwar ist es bis dahin noch ein langer Weg, aber wir werden kämpfen bis zum Schluss.“

Rick Hutter und Enrique Cazorla