Es war ein Spiel unter 2 Konkurrenten, welche aber gegenüber ein freundschaftliches Verhältnis haben, genau wie die Trainer beider Mannschaften Terim Tütüncü und Amir Nur. Die Gäste gingen nach einem tollen Schuss aber auch zeitgleich durch einen Torwart-Patzer in der 2. Minute in Führung. Die Jungs von Terim Tütüncü haben dennoch Struktur beibehalten und haben das Spiel leicht unter Kontrolle gehabt, weshalb sie verdient durch Beslem nach einer überragenden Vorarbeit durch L. Schmitt in der 26. Spielminute ausgeglichen haben. Die 2. Hälfte dominierte der Gastverein das Spiel, konnten aber ihre Vielzahl an Großchancen nicht verwerten, da Torhüter Glatzel, abgesehen vom Gegentor, eine sensationelle Leistung zeigte.

Es spielten: Glatzel, Norbu, Varol, Fath, Sousa Matos, Mono, Kirsch, Kreß, Ebert, L. Schmitt, C. Schmitt, Beslem, Markgraf, Eslami, Hügel