TSG Lützelsachsen verliert 1:6 bei Türkspor Mannheim

Mannheim. Der Tabellenführer war doch eine Nummer zu groß. Eine klare 1:6-(0:3)-Niederlage musste die TSG 91/09 Lützelsachsen am Sonntag in der Fußball-Landesliga beim FC Türkspor Mannheim hinnehmen. Der heiße Titelkandidat und Halbfinalist im badischen Pokal wurde seiner Favoritenrolle gerecht und fuhr einen ungefährdeten Erfolg ein. „Unser bester Mann war Torhüter Fabian Gutfleisch. Er hat mit einigen tollen Paraden Schlimmeres verhindert und bekam sogar Szenenapplaus von den Mannheimern“, sagte TSG-Abteilungsleiter Gültekin Isci. „Realistisch gesehen, hatten wir keine Chance.“
Der FC Türkspor startete schon furios und verzeichnete bis zur 6. Minute schon zwei Treffer an die Latte des TSG-Gehäuses. Danach fand Lützelsachsen etwas besser in die Partie und kam zur ersten Möglichkeit durch Moritz Wittenmaier nach Flanke von Alessandro Carocci (20.). Vielleicht wäre die Partie anders verlaufen, wenn die TSG in Führung gegangen wäre. Doch Robert Spahn setzte einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter an den Pfosten (22.). Auf der Gegenseite gab es ebenfalls einen umstrittenen Foulelfmeter. Zunächst scheiterte Fatih Yildirim an Gutfleisch, den Nachschuss versenkte Yildirim aber zum 1:0 (33.). Damit war die Richtung vorgegeben. Kadir Seker und Ayhan Sabah erhöhten vor der Pause auf 3:0.
Mit einem 20-Meter-Freistoß sorgte Seker für das 4:0 (51.). Nach starken Paraden von Gutfleisch traf Spahn per Kopfball zwar zum 4:1 (73.), doch am Ende schlugen die Mannheimer noch zweimal zu. bk
TSG 91/09 Lützelsachsen: Gutfleisch; Mayer, Cabrera, Malchow (60. Schröder), Wittenmaier, Kratzer (73. Ferreira Mauricio), Trautmann, Spahn (80. Muharemovic), Carocci, Lebsir, Schillinger (60. Tahiri).
Tore: 1:0 Yildirim (33.), 2:0 Seker (42.), 3:0 Sabah (45.+5), 4:0 Seker (51.), 4:1 Spahn (73.), 5:1 Erdogan (85., Foulelfmeter), 6:1 Bas (88.).
Besondere Vorkommnisse: Spahn (TSG) verschießt Elfmeter (22.).

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.