A1-Junioren / Landesliga Rhein-Neckar

TSG Weinheim – TSG Lützelsachsen        3:1

Das Derby geht an die TSG Weinheim

Am vergangenen Samstag spielte die A1 der TSG Lützelsachsen auswärts im Lokalderby gegen die Mannschaft der TSG Weinheim.
Schon mit dem Anpfiff schafften die Hausherren gegen die überrascht wirkenden Lützelsachsener das 1:0 zu erzielen. Die Lützelsachsener schafften es jedoch im Anschluss gute Torchancen zu erspielen, welche nicht genutzt werden konnten. Unglücklicherweise fiel in dieser Phase des Spiels eine fragwürdige Elfmeterentscheidung nach schnellem Angriff für Weinheim, wodurch die Hausherren auf 2:0 erhöhen konnten. Schließlich kam noch hinzu, dass die Lützelsachsener Kicker per Eigentor das 3:0 am Ende der ersten Halbzeit erzielten .
Die Gäste versuchten im zweiten Durchgang weiterhin ein Tor zu erzwingen, was ihnen schließlich per Elfmeter durch Kratzer leider erst in der 77. Spielminute gelang. Auch einen Torschuss in der Schlussminute auf das quasi freie Tor konnten die Lützelsachsener an diesem Tag nicht verwerten.
Ein aus Lützelsachsener Sicht höchst unglückliches Derby ging durch kuriose Gegentreffer und mangelnder Effektivität im eigenen Torabschluss in einem spielerisch ausgeglichenen Spiel mit einem 1:3-Endstand verloren.

Kader (Tore): Bergmann, Rößling, Dittrich, Hans, Tahiri, Engel, Kuchenbecker, Träger, Wittenmaier, Navidad Ibañez, Peterseim, Grillo, Kratzer (1), Strohmenger, Knauer, Mulaj

B1 –Junioren / Landesliga Rhein-Neckar

TSG Lützelsachsen – SC Käfertal                                9:1 

B1 erledigt Pflichtaufgabe standesgemäß mit einem Torfestival

Das B1 Team ließ beim Heimspiel in der Landesliga Baden dem Gegner aus Käfertal keine Chance und siegte auch in dieser Höhe völlig verdient mit 9:1.

Die Tore erzielten Mika Jungmann(3), Julius Balzer(2), Dylan Bräse, Nick Amling, Kevin Glowatzki und Manuel Schmitt.

Das Trainerteam und das Team ruft nun für die zukünftigen vier schweren Begegnungen das Motto „die 4 jetzt erst recht Wochen“ aus und möchte mit klaren Zielen bis zur Winterpause unbedingt an den oberen Tabellenplätzen dran bleiben.

Kader:

Aljoscha Schmüser, David Helm, Mika Jungmann, Lukas Somberg, Nick Amling, Sofian Doumi, Julius Balzer, Dylan Bräse, Nico Mandel, Fabian Marx, Adrian Hutzl, Kevin Glowazki, Nico Eberhardt, Manuel Schmitt

B2 – Junioren / Kreisliga Mannheim

TSG 91/09 Lützelsachsen 2 – SG Hohensachsen                                0:2   

C1-Junioren / Kreisliga Mannheim

TSG Lützelsachsen – SG Oftersheim             1:2

C2-Junioren / Kreisklasse Mannheim

TSG Lützelsachsen 2 – TSG Eintracht Plankstadt                2:9      

D1-Junioren / Kreisklasse 1

TSG Lützelsachsen – SG Oftersheim 2                    4:2

Den dritten Sieg in Folge holt sich die D1 gegen die SG Oftersheim 2

Nach dem Sieg gegen Heddesheim in der vorherigen Woche war nun das Ziel, gegen den Gast aus Oftersheim zu Punkten. Und schon nach der 11. Minute klingelte es im Kasten der Oftersheimer nach einer Ecke, die Ercan verwandelte. Und auch kurz vor der Halbzeit war es wieder Ercan, der mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel zum zwischenzeitlichen zwei zu null traf. Nach dem erneuten Anpfiff machte Bürkle alles klar und Schoss das drei zu null für die TSG. Doch die Gäste aus Oftersheim, die sehr guten Kombinationsfußball spielten, trafen dann auch zum zwischenzeitlichen drei zu eins. Doch kurz vor Ende war es wieder Ercan, der sich nicht nur an die Spitze der Torschützenliste der Liga katapultierte, sondern auch das 4:1 erzielte. Schlussendlich trafen die Gäste aber noch zum 4:2 Endstand. 

Nun steht die TSG auf Tabellenplatz 3, und Spielt am kommenden Samstag auswärts gegen den SKV Sandhofen 2. Kader(Tore): Faster, Ihrig, Nusser , Ercan(2), Bürkle (1), Sanchez Caballero, Irmscher, Rodenbach, Loroch, Altindal, Hoffmann (1), Caliskan, Dodaro, Stark

D2-Junioren / Kreisklasse 4

TSG Lützelsachsen 2 – SV Rohrhof          3:2

Erwartet Starker Gegner

Am Samstagvormittag kam mit dem SV Rohrhof der erwartet starke Gegner nach Lützelsachsen.
Der Tabellenführer empfing den Tabellen zweiten zum spitzen spiel.
Das Spiel ging furios los. Bereits nach 2 min gingen die Gäste mit 1:0 in Führung.
Ein verunglückter Einwurf führte zu einem konter den die Rohhofer erfolgreich abschlossen.
Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, nach einem Eckball erzielte Noa Gonzales das 1:1.
In der 15 min erhöhte Fabio Krebaum zum 2:1.
Das Spiel war die ganze über ausgeglichen, es gab Chancen auf beiden Seiten.
Janis Gillmann erhöhte mit einer schönen Einzelleistung kurz vor der Pause zum 3:1.
In der zweiten halb Zeit verzweifelten die Gastgeber zunehmend an dem sehr gut aufgelegten Gäste Torwart der den SV Rohrhof im Spiel hielt.
Nach einem groben Schnitzer in der Abwehr kam der Gast auf 3:2 ran.
Letztendlich war der Sieg verdient.

Kader(Tore): Heuer , Klapka, Funder,Gatev, Gonzales, Krebaum, Maier, Meyer, Werner , Gillmann, Frey, Bieser, Gesse, Jörns

E1 – Junioren / Staffel 1

TSG 91/09 Lützelsachsen 1 – Spvgg Ilvesheim 1       5:1

E1 tut sich gegen Ilvesheim schwer

Bedingt durch einen starken Gegner und einer nicht optimalen Einstellung der TSG-Spieler, taten sich die erfolgsverwöhnten 2009er an diesem Tag schwer. Die Gäste aus Ilvesheim waren bei jedem Angriff gefährlich, die sonst so souveräne Abwehr der Heimmannschaft wirkte diesmal nicht sattelfest. Einzig Torhüter Jonas Jörns war es zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet. In den Anfangsminuten erspielten sich die Lützelsachsener Jungs zwar einige gute Einschussmöglichkeiten, diese wurden aber fahrlässig vergeben. So ging man mit einem mageren 1:0 von Elias Albrecht in die Halbzeitpause. In der 28. Minute erhöhte Tim Hudap schnell auf 2:0. Die Ilvesheimer spielten in der Folge weiter mutig und kombinationssicher auf das Lützelsachsener Tor und erzielten folgerichtig den 1:2 Anschlusstreffer in der 33. Minute. Dem hohen Tempo geschuldet, schwanden zunehmend die Kräfte bei den Gästen, sodass nach dem 3:1 durch Hudap der Bann gebrochen war. Florian Löhr erhöhte nach schönem Zusammenspiel mit Simon Kroll auf 4:1. Christian Sanchez stellte kurz vor Spielende mit seinem Treffer zum 5:1 den Endstand her. Nächste Woche steht nun das letzte Auswärtsspiel in der Vorrunde gegen Reilingen an.

Kader (Tore): Jörns, Albrecht (1), De Vega, Gast, Glock, Hudap (2), Hutzl, Löhr (1), Kroll, Ruiz-Seiler, Sanchez (1)

E2 – Junioren / Staffel 6

TSG Lützelsachsen 2 – MFC Phoenix Mannheim 2            3:3

E2-Junioren geben Sieg aus der Hand

Am fünften Spieltag trafen die E2 Junioren der TSG Lützelsachsen auf die Mannschaft vom MFC Phoenix 2. Die Gastgeber hatten bereits nach 2 Minuten die erste Großchance durch Timucin Sengül, der nach Pass von Raùl DeVega nur das Aussennetz traf. Die Hausherren waren überlegen, erspielten sich immer wieder zahlreiche Torchancen. In der 11. Spielminute war es dann schließlich Raùl DeVega, der nach dem Schuss von Yasar Yilmaz den Abpraller zum 1:0 ins Tor beförderte. In der 20. Minute revanchierte sich Raùl DeVega, in dem er einen schönen Pass auf Yasar Yilmaz spielte und dieser zum 2:0 vollstreckte. 
Nach der Pause war es Ali Kanat in der 27. Spielminute, der nach einem Eckball von Tom Lerch die 3:0 Führung erzielte. Direkt aus dem daraus resultierenden Anstoß erzielten die Gäste aus Mannheim das 3:1. Die TSG war von nun an nicht mehr konzentriert, es häuften sich leichtsinnige Abspielfehler die der MFC eiskalt zum 3:2 und 3:3 ( 33. und 40. Spielminute ) ausnutzte. Die TSG schaffte es leider nicht, den komfortablen drei Tore Vorsprung ins Ziel zu retten und musste sich letzten Endes mit einen Unentschieden zufrieden gegeben.

Kader ( Tore ): Adam Blaue, Leonard Beck, Raùl DeVega (1), Mihajlo Gjorgiev, Ali Kanat (1), Tom Lerch, Mats Neuffer, Moritz Schäfer, Devin Strecker, Yasar Yilmaz (1)

E3 – Junioren / Staffel 11

TSG Lützelsachsen 3 – Spielfrei