Die TSG Lützelsachsen II steckt in der Krise. Die Mannschaft von Trainer Udo Metz verlor das spannende Derby in der Fußball-Kreisklasse B gegen den SV Schriesheim II mit 1:2 (0:2) und kassierten damit in den letzten sechs Spielen schon fünf Niederlagen.

Die Gäste aus Schriesheim kamen besser in die Partie und gingen durch einen satten Schuss von Manuel Scheuer mit 1:0 in Führung (7.) – TSG-Torwart Sezer Ural war dabei chancenlos. Beim 0:2 sahen aber weder Ural, noch die TSG-Abwehr besonders gut aus: Nach einem Einwurf der Gäste in den Strafraum der Gastgeber, kam Ural aus dem Tor um den Ball zu klären. Der Ball war jedoch eher auf dem Kopf des frei stehenden Scheuer, der über den Torwart zum 0:2 köpfte (39.). Georgios Karaickos verfehlte aus 15 Metern den Anschlusstreffer (50.). Angelos Kunzig machte es besser, doch da war es zu spät (90.). toe TSG Lützelsachsen II: Ural; Gutsfeld (60. Mayerhofer), Arnold, Mayser, Matter, Klohr, M. Cabrera, Holz (46. Kunzig), F. Cabrera, M. Kral (77. Bär), Karaickos. SV Schriesheim II: Ost; Karabegovic, Ullrich (46. Sujatta), Will, Abdo, Kornmüller, Reitberger, Weber (92. Weber), Scheuer (83. Hormigo), Unger, Schleinig (78. Griesheimer