12 000 Euro blätterte ein italienischer Familienvater in diesem Jahr bei einer Versteigerung für das erste WM-Panini-Album hin, das anlässlich der Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko entstand. 271 Original-Sammelkarten. Das erste Panini-Sammelalbum wurde 1961 herausgegeben und hatte italienische Fußballteams und Spieler der italienischen Fußballmeisterschaft 1961/1962 zum Inhalt.

Diesen Wert wird das Stickeralbum der TSG 91/09 Lützelsachsen natürlich nicht erreichen. Doch darum geht es bei den „Stickerstars“ auch nicht. Bei der gemeinsamen Initiative von Marktkauf und Coca-Cola wird ein Verein ausgesucht, der sich sein ganz individuelles Album basteln kann. Im Mannheimer Fußballkreis ist das bisher einzigartig. Ein Fotograf lichtete auf dem Sportplatz Waid fast alle Spieler von den Bambini bis zu den Aktiven, Schiedsrichtern und der Abteilungsführung ab. „Bis auf wenige Ausnahmen, bei denen die Eltern ihr Einverständnis nicht gegeben haben, haben wir jetzt eine einmalige Momentaufnahme der gesamten Fußballabteilung“, freuten sich Jürgen Richter und Gültekin Isci von der Jugendabteilung.
Von jedem Spieler wurde ein Bild und daraus ein Sticker mit Name, der jeweiligen Mannschaft und bei den Teams ab der C-Jugend aufwärts auch der Position gemacht. Hinzu kommen Bilder aus der Vereinshistorie mit Fotos der jeweiligen Aufstiegsmannschaften oder Pokalsieger. Und als Hintergrundfotos auf den jeweiligen Klebeplätzen dienen die beiden Kunstrasenplätze auf der Waid. 340 Stickerbilder sind es insgesamt, die ab dem 9. September ab 10 Uhr im Weinheimer Marktkauf verkauft werden. Dann herrscht bei der TSG 91/09 zehn Wochen lang „Das große Sammelfieber“, mit Tauschbörsen im Marktkauf und dem Verein selbst.
Die Stickerstars haben sich im Übrigen nicht nur auf Fußball spezialisiert. Zu Beginn dieses Jahres haben auch die Handballer der HSG Fürth/Krumbach schon ihr Stickeralbum bekommen. Ein Vereinsheft der besonderen Art – denn der Weg in ein echtes Panini-Album ist den Weltstars vorbehalten. Lützelsachsens Kicker kleben sich selbst. AT
Der zehnwöchige Verkauf der Alben und Sticker im Weinheimer Marktkauf beginnt am 9. September mit einem „Kickoff“ ab 10 Uhr am Marktkauf. Das Album kostet fünf Euro inklusive zweier Stickerpacks. Ein Stickerpack kostet 80 Cent und beinhaltet fünf Bilder. Der Erlös kommt der Jugendabteilung zugute.

Weinheimer Nachrichten, 30.08.2017