Im ersten Heimspiel der Saison 2017/18 musste die C1 der TSG Lützelsachsen nach desolater Leistung eine verdiente 0:4 Niederlage gegen die SG Hemsbach einstecken. Zu keinem Zeitpunkt konnte die C1 an das  anknüpfen, was sie in den vergangenen Spielen so positiv gezeigt hatte. Entsprechend ging Hemsbach rasch mit 1:0 in Führung. Gerade als sich die C1 mit einigen schönen Offensivaktionen wieder einigermaßen gefangen zu haben schien, kam der nächste Tiefschlag. Diesmal per unfassbarem Eigentor mit dem Kopf zum 0:2. Am Ende der ersten Halbzeit waren die Lützelsachsener Insbesondere aufgrund unerklärlicher Fehler in der Defensive mit dem 0:3 Pausenstand noch gut bedient. Mit komplett neuer Abwehrkette kam in der zweiten Halbzeit etwas mehr Stabilität ins Spiel, doch die wenigen Torchancen blieben ungenutzt. Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Hemsbach dann noch  den  auch in dieser Höhe verdienten 0:4 Endstand. Für die nächsten Spiele ist in jedem Fall eine deutliche Leistungssteigerung nötig.

TSG Lützelsachsen: Hartmann, Dittrich, Hoffner, Druskeit, Sickinger, Malczyk, Barkmann, Sanchez Caballero, Hettche, Böhler, Jara Fischermann, Weigandt, Jöst, Kern-Eimann, Jakobi