TSG 91/09 Lützelsachsen III hält beim 1:4 gegen TSV 1887 Sulzbach lange mit / SG Hemsbach II verliert gegen Heddesheim III

Lützelsachsen/Heddesheim. Mit einem hart erkämpften 4:1-(0:1)-Sieg bei der TSG 91/09 Lützelsachsen III hat der TSV 1887 Sulzbach am Sonntag die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse B, Staffel III, übernommen. Allerdings wird Verfolger TSV Schönau noch kampflos drei Punkte erhalten, da der SC Käfertal II gestern zum zweiten Mal in Folge nicht antrat.
In Lützelsachsen setzte sich Sulzbach erst in der Schlussphase durch. „Wir haben toll mitgehalten, mussten insgesamt aber dreimal verletzungsbedingt wechseln, und am Ende ging uns auch etwas die Kraft aus“, sagte TSG-Trainer Sascha Gerhardt. „Der Sieg für Sulzbach geht in Ordnung, ist aber definitiv um zwei Tore zu hoch ausgefallen.“ Zur Pause führten die Gastgeber verdient mit 1:0 durch A-Jugend-Spieler Sofian Doumi auf Vorarbeit von Miguel Cabrera (44.). Zuvor hatte Maximilian Zangl schon Pech mit einem Schuss an den Innenpfosten (25.).
In der zweiten Halbzeit stellte Sulzbach taktisch um und kam durch Kenas Osei, der seine Torchancen eiskalt verwertete, rasch zum Ausgleich (52.). Mit einem weiteren Doppelpack drehte Osei die Partie (83. und 86.). Den Schlusspunkt zum 1:4 gegen eine tapfere TSG setzte Severin Müldner (90.).
TSG 91/09 Lützelsachsen III: Maier; Fath, Gutsfeld (76. Mono), Sousa Matos (60. Santos Pinto), Kirsch (6. Cabrera), Doumi (78. Schmitt), Zangl, Bock, Schwerdt, Grüber, Strohmenger.
TSV 1887 Sulzbach: Pollmann; Fading, Lahr (75. Haken), Miftari (67. Erdem), Gugenheimer, Grünewald, Schöneberg, Thomas (46. Stimmler), Post (46. Müldner), Koch, Osei

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.