TSG 91/09 Lützelsachsen – VfB Gartenstadt 0:4

Nach der langen Winterpause absolvierte die A1 der TSG Lützelsachsen am vergangenen Samstag ihr erstes Pflichtspiel im neuen Jahr zuhause gegen den VfB Gartenstadt.

Das Spiel startete für die Gastgeber mit einem frühen Gegentreffer, welchen die Gäste durch Konter im Anschluss an eine Chance der Lützelsachsener erzielten. Ab diesem Zeitpunkt versuchten die Gäste den Ball zu halten, wogegen die Lützelsachsener Kicker in der Anfangsphase kein geeignetes Mittel fanden. Die Gastgeber kamen allerdings immer besser ins Spiel, jedoch fehlte auf den letzten Metern der Angriffe die entscheidende Präzision, sodass man sich für gute Aktionen nicht belohnen konnte. Erschwerend kam hinzu, dass Gartenstadt kurz vor der Halbzeitpause auf 0:2 erhöhen konnte.

Nach der Halbzeitpause spielten die Gastgeber mit vollem Risiko und standen sehr hoch, wodurch sie viel Druck auf die Hintermannschaft Gartenstadts ausüben konnten und viele Fehlpässe erzwangen. Es gelang ihnen, mehr Chancen herauszuspielen und den Druck aufrechtzuerhalten, was jedoch nicht genutzt werden konnte. Stattdessen erzielten die Gäste mit ihrem ersten Schuss in der 2. Halbzeit das 0:3 und einem Elfmeter kurz vor Schluss den Treffer zum 0:4-Endstand.

Abschließend kann man sagen, dass den Lützelsachsenern die Präsenz in der Anfangsphase des Spiels fehlte, was auch nicht durch ein starkes Angriffspressing in der zweiten Halbzeit geändert werden konnte. Hinzu kam die effiziente Chancenverwertung Gartenstadts, was schließlich zu der 0:4-Niederlage der Lützelsachsener führte.

Es spielten: Frede, Bode, Tahiri, Peterseim, Hans, Eder, von Geiso, Schillinger, Knapp, Celik, Eich, Yasar, Roessling, Lorenzo, Mommertz, Bartels