TSG 91/09 Lützelsachsen kassiert beim ASV Eppelheim eine deutliche 1:6-(0:4)-Schlappe und ist damit noch gut bedient.

Eppelheim. Reichlich Lehrgeld musste am Sonntag die TSG 91/09 Lützelsachsen in der Fußball-Landesliga zahlen. Die Mannschaft von Trainer Rick Hutter verlor beim Tabellenfünften ASV Eppelheim klar mit 1:6 (0:4), wobei die Gastgeber noch eine Reihe guter Chancen ausließen oder an TSG-Torhüter Pascal Jurek scheiterten. Die Niederlage hätte also sogar noch höher ausfallen können.
Eppelheim überrollte die Gäste in der Anfangsphase und ging nach einer ersten Großchance bereits in der 7. Minute durch eine Direktabnahme von Patrick Lehr in Führung. Nachdem Fernando Cabrera auf der Gegenseite das Ziel knapp verfehlte (13.), erhöhte Patrick Greulich auf 2:0 (14.). Kurz bäumte sich die TSG nochmals auf – Moritz Wittenmaier zog gegen ASV-Torwart Sven Goos den Kürzeren (17.). Doch dann sorgten die Gastgeber schon für klare Verhältnisse mit dem 3:0 von Lehr aus allerdings abseitsverdächtiger Position (18.). Einem Lattentreffer des ASV (32.) folgte das 4:0 durch Greulich (35.). Pech hatte die TSG wiederum bei einem Pfostentreffer von Wittenmaier (40.).
Am Ende waren die Gäste froh, als es in die Halbzeitpause ging. Immerhin hielt die TSG im zweiten Durchgang etwas besser dagegen und vermied damit ein Debakel. Die ersten Möglichkeiten gehörten aber erneut dem ASV, als Adrian Wetzel (47.) und Mattheus Mayer in höchster Not retteten (55.). Auf Vorarbeit von Edin Muharemovic erzielte Robert Spahn mit einem Flachschuss das 4:1 (57.). Anschließend bauten Greulich mit seinem dritten Treffer (66.) und Tim Barth (85.) den Vorsprung aber noch auf 6:1 aus. bk
TSG 91/09 Lützelsachsen: Jurek; Mayer, Weihrich, F. Cabrera (46. Sattler), Muharemovic, Malchow (78. Carocci), Wittenmaier (78. Knapp), Baumann (46. Wetzel), Trautmann, Spahn, Tahiri.
Tore: 1:0 Lehr (7.), 2:0 Greulich (14.), 3:0 Lehr (18.), 4:0 Greulich (35.), 4:1 Spahn (57.), 5:1 Greulich (66.), 6:1 Barth (85.)

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.