Die TSG Lützelsachsen II kassierte die nächste Pleite und verlor beim VfB Gartenstadt III mit 1:2 (0:0). Die personell geschwächten Gäste dominierten indes von Beginn an die Partie. Bei Georgios Karaickos’ Lattentreffer fehlte nicht viel (27.). Auch Colin Schwerdtfegers Schuss wurde gerade noch vom gegnerischen Torwart pariert (38.). Nach der Pause drückten zeitweise die Gastgeber, doch TSG-Torwart Philipp Müller parierte einwandfrei (58.). In der 75. Minute traf Marius Matter mit seinem Kopfball nur die Latte.

Drei Minuten später gelang Maximilian Kral dann der verdiente Führungstreffer zum 0:1 per Kopf nach schöner Vorarbeit von Nicolas Gutsfeld. Die Schlussphase kostete die Gäste aber den Sieg. „Wir wollten die Null halten“, sagte TSG-Co-Trainer Oliver Kratzer. Doch die Gäste ließen sich zu sehr in das eigene Feld drängen. Nach dem Ausgleich (87.) kassierte Lützelsachsen auch noch das 2:1 (89.).

TSG Lützelsachsen II: Müller; Gutsfeld, Arnold, Ligendza, Matter, Klohr, M. Cabrera, M. Kral, Schwerdtfeger, F. Cabrera, Karaickos (76. Kunzig).