TSG 91/09 Lützelsachsen – SpVgg Wallstadt  15:3

Ungefährdet gewann die E2 (Jahrgang 2009) ihr zweites Saisonspiel gegen die SpVgg Wallstadt, die ausschließlich mit Spielern des Jahrgangs 2008 antrat. Wie in der Vorwoche auch, bestachen die Lützelsachsener durch ihre Spielfreude und individuelle Klasse, sodass die Ausfälle von Elias Albrecht, Fynn Hutzl und Simon Kroll, kompensiert werden konnten. Kurz vor der Halbzeit stellte TSG-Torwart, Jonas Jörns, per verwandeltenm Hand-Neunmeter den 6:1 Halbzeitstand her. Der Gegner hatte in der zweiten Hälfte den Angriffen der Gastgeber nichts mehr entgegenzusetzen, sodass am Ende ein klarer 15:3 Heimsieg verbucht werden konnte.

TSG Lützelsachsen (Tore): Jörns (1), De Vega (1), Gast (1), Geese (1), Glock (1), Hudap (5), Löhr (1), Sanchez (2), Vella N. (2)