TSG 91/09 Lützelsachsen U19 gegen VfB Bad Rappenau 1:1

Im dritten Spiel der Saison kommt die TSG Lützelsachsen nicht über ein 1:1 beim VFB Bad Rappenau hinaus. Auf einem schwer zu bespielenden Naturrasen in Bad Rappenau taten sich die Jungs aus Lützelsachsen zunächst schwer. Es fehlten die Ideen und so dauerte es bis zur Minute 39. bis Lützelsachsen zum ersten Mal wirklich gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchte. Nach einer schönen Kombination von Cagatay Ünlü und Patrik Babic konnte Christian Fuchs mit einem platzierten Abschluss aus 12 Metern das 1:0 für die Gäste erzielen. Zwei Minuten später hatte Patrik Babic das 2:0 auf dem Fuß. Er scheiterte jedoch am Torwart. In Halbzeit zwei versuchten die Gäste den Druck hochzuhalten und ein schnelles 2:0 zu erzielen. Nico Mandel hatte nach Eckball ebenso die Chance, wie Christian Fuchs ein zweites Tor zu erzielen. Stattdessen erzielte Bad Rappenau in Minute 63 mit ihrer ersten Chance im Spiel das 1:1. In der restlichen Spielzeit warf die TSG aus Lützelsachsen alles nach vorne. Weitere Chancen durch Tomczyk, Marx und de Fazio Exposito konnten jedoch nicht genutzt werden. So fühlte sich das Unentschieden für die Jungs aus Lützelsachsen wie eine Niederlage an. Zu allem Überfluss holte sich de Fazio Exposito nach Abpfiff noch die Rote Karte wegen Beleidigung ab.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.