Am vergangenen Samstag spielte die A1 der TSG 91/09 Lützelsachsen auswärts gegen den Ligakonkurrenten des ASC Neuenheim. Nachdem sich beide Mannschaften in der Anfangsphase an die Partie herantasteten, gelang es den Lützelsachsenern mehr und mehr in das Spiel zu finden und sich einige Chancen herauszuspielen. In der 38. Minute konnte Bock nach Abprallen eines Distanzschusses zum verdienten 0:1 einschieben. Jedoch gelang es den Neuenheimern, welche bis dahin wenige Schüsse hatten, per Freistoß aus guter Position in der 44. Spielminute durch Czwielung den 1:1 Ausgleichstreffer zu erzielen. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Lützelsachsener Kicker die dominierende Mannschaft und spielten sich gute Gelegenheiten heraus. Es gelang ihnen jedoch nicht, den Treffer zur Führung zu erzielen. In der Schlussphase ließen die jetzt hochstehenden Lützelsachsener aufgrund eigener Unabgestimmtheit zwei Chancen zu, die Menges jedoch souverän parierte. Schließlich trennte sich die Lützelsachsener A1 von den gut verteidigenden Neuenheimern mit einem 1:1.

Menges, Bock (1), Knapp, Celik, Roessling, Hans, Cardona, Tahiri, Peterseim, Eder, Mommertz, Acar, Rexhepi, Schillinger, Bode, Wagener.