Mit sehr viel Freude hebte das B1 Team um Trainer Roman Tomczyk und Sascha Gerhardt zum Saisonausklang am 07.06. für 5 Tage von Frankfurt a.M. in Richtung Kroatien ab.
In den Koffern der Spieler befanden sich nicht nur diverse Kleider, sondern auch eine Portion Zufriedenheit und Stolz im Hinblick auf die abgelaufene Landesligasaison. Das Hauptziel der Mannschaft war es, die Saison besser abzuschneiden, als die vorherige. Dieses Ziel wurde mit dem Erreichten Platz 4 geschafft. Vor allem auch spielerisch hatte sich die Mannschaft weiterentwickelt. In Kroatien wollte sich das Team nun mit sehr viel Urlaubsfeeling belohnen. Bei täglich wolkenlosem Himmel und Temperaturen nahe 30 Grad war der direkte Hotelstrand und das Meer die Hauptattraktion. Auch das 4-Sterne Teamhotel hatte jeglichen Komfort zu bieten. u.a. konnte die U21 Nationalmannschaft der Kroaten im hoteleigenem Fitnesscenter auf ihrer WM Vorbereitung bestaunt werden. Das Trainerteam Tomczyk und Gerhardt wurde durch die Torwarttrainer Bräse und Mono komplementiert. Diese hatten zweimal am Tag die Mannschaft zu offiziellen Mahlzeiten zusammengerufen. Ansonsten war individuelle Freizeit und chillen angesagt. Die Abende an den Stränden und in den Bars genossen die Spieler, wie auch die Trainer bis zur späten Stunde. Eine weitere Teamaktion war dann das anmieten eines großen Bootes. Mit viel Musik und Getränken wurde die traumhafte Bucht um Medulin erkundet. Der Höhepunkt war dann das Reinspringen vom 4 m hohen Schiffsdach in das kristallklare Meer an den Wasserhöhlen. Hier zeigte das Team wiedermal Geschlossenheit und meisterte den Sprung in die Tiefe. Das Trainerteam lobte nach der Ankunft in Frankfurt die Spieler für ihr diszipliniertes Auftreten und den großen Spaß. Für Trainer Tomczyk war das nach Barcelona, Rimini und Kroatien nicht nur die bereits vierte Auslandsreise in Folge mit einer Fussballmannschaft, sondern seiner Meinung nach die chilligste. Die Freude auf das neue Reiseziel im nächsten Jahr wurde bereits von einigen Spielern ausgerufen.